Allgemein

Motivation beim Sport.

Alle Jahre wieder geht es im Januar los, mit den guten Vorsätzen. Teilweise gehöre ich schon auch dazu, jedoch dieses Jahr nur bedingt. Denn ich habe mir nichts neues vorgenommen, sondern nur die „Pause“ beendet.

Bereits 5 Kilo hatte ich verloren, bevor wir nach Wien gefahren sind und in die Weihnachtsfeiern und Geburtstagsfeiern abgerutscht sind. Daher habe ich ab Ende November mit dem Abnehmen aufgehört und das Sportprogramm war aufgrund der Dunkelheit eh bereits reduziert.

Nun geht es ab Januar weiter, egal ob gute Vorsätze oder nicht. Auffällig ist, dass nun alle Welt abnehmen und mehr Sport machen möchte – gute Vorsätze halt.

Pünktlich aber zum Jahresbeginn hat der Winter bei uns Einzug gehalten. Es gab bestimmt ein böses Erwachen für einige Sportler heute Morgen, als sie einen Blick aus dem Fenster gewagt haben. Einige Zentimeter Schnee liegen nun auf der ausgesuchten Joggingstrecke. Auch wir haben heute etwas belämmert einen Blick aus dem Fenster geworfen.

Die Lust zum Joggen sank rapide, jedoch ziehen wir es weiterhin gnadenlos durch, wobei unsere Strecke nicht geräumt wird. Tja, da müssen wir schauen, ob es so klappt, wie erhofft, wie das Laufen auf Schnee wird, oder ob wir nach einer Ausweichstrecke schauen müssen. Wenigstens ist es heute hell.

Noch ist die Motivation vorhanden und da wir nach einem Urlaub schauen, der bereits in ein paar Monaten statt finden soll und ich mich da im Badeanzug zeigen möchte, besteht die Motivation noch weiterhin.

Aber wie viele haben bereits am 3. Tag nach Silvester wieder aufgegeben, weil eben das Wetter nicht mitmacht?

Ich glaube viele 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.