positiv gelebt #1

distel mit schmetterlingAus meinem positiv gedacht wird nun positiv gelebt, denn nicht nur der mentale Bereich ist für die Gesundheit und das Wohlbefinden wichtig, sondern eben auch der körperliche Bereich. Dazu gehört, dass ich nun endlich was gegen mein Gewicht tun möchte und daher werde ich nun die Punkte entsprechend anpassen.

Ab heute nun Positiv gedacht im neuen Gewand:

gelaufen:  heute wieder etwa 3 km, ging echt gut und wir brauchen nun unbedingt eine Lauapp für das Handy – irgendwelche Empfehlungen?

gegessen:  zu Weihnachten gar nicht so fettreich wie befürchtet, aber wohl doch noch zu viele Kalorien. Unsere Planung für die nächste Woche schaut schon gut aus, aber wir tun uns noch recht hart.

Gemüse:  viel eingekauft und viel geplant. Die Kids werden motzen, weil sie nun noch öfter zum Kompost gehen müssen. Aber da müssen sie durch. 

Gewicht: habe mich noch nicht gewogen, das mache ich erst im nächsten Jahr, wenn ich eine Ausgangsposition brauche.

gefreut: über schöne Weihnachten und tolle Geschenke

gegönnt: Zeit für mich und leckeren Apfelsaft.

geschafft: viel zu Joggen, zumindest für unsere Verhältnisse und einen Plan für das nächste Jahr mir zu überlegen.

gefunden: eine App „Mein Diät Trainer“ hier geht es nicht um Kalorien zu zählen, sondern um kleine Motivationen  – finde ich eh besser, da reichlich Obst und Gemüse essen, bzw Wasser trinken ja eher Problematisch bei mir sind.

gelernt: Dass manche Menschen leider sehr engstirnig sind und anscheinend der Meinung sind, selbst nie Fehler zu machen.

geplant: mein Gewicht unter Kontrolle zu bekommen, aber nicht durch reine Diät, viel zu joggen und Nadelarbeiten.de anzupacken.

 

14 thoughts on “positiv gelebt #1

    1. klar, jeder wie er möchte, habe es ja nicht gelöscht, aber nach 3 Jahren ist Zeit für eine Veränderung. Schöne Grüße auf die andere Seite der Erde :-)

    2. Hey Mella,

      Ich kann deinen Kommentar zwar im Netz nicht sehen, aber per Mail.

      Ja, das kann ich verstehen. Ich wüsste jetzt nur nicht, wie ich das für mich umsetzten kann. Wenn ich zurück bin, schau ich mir das mal genauer an. Die Idee von dir finde ich aber gut.

      Lg Mel

  1. Hallo

    viel viel erfolg bei deinem Vorhaben.. ich bin auch mitten drin.. werde also positiv gedacht und positiv gelebt ein wenig mischen… mal sehen, was dabei raus kommen wird :)
    Und die App werde ich mir auch mal ansehen ^^ Danke für den Tipp ^^

    LG
    Melle

    1. Positiv gelebt ist ja eine „Ergänzung“ zu positiv gedacht, es sind ja Elemente davon eh schon enthalten. Und das schöne von meinem positiv ge… jeder kann sich ja eigene positive ge… Dinger aussuchen. So lange es nicht heißt geärgert, geschimpft, gejammert, sondern nur gelacht, gefreut, geliebt, getanzt,….. hat jeder die freie Auswahl

  2. für die Laufapp.. nur zum aufzeichnen ist runtastik super, wenn du ziehle haben möchtst. die app heisst laufen sie 5k, da kannst du bist du 5 km erreicht hast mit trainieren. danach gibt es dann laufen sie 10k. ich fand die klasse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.