Allgemein

Fussball-WM

Heute ist ja noch mal Pause vor dem großen Viertelfinale. Damit es uns nicht zu langweilig wird, haben die Kids Fussballtraining 🙂

Für die Kinder ist die WM ja eine tolle Sache. Die ganzen Fanutensilien und die Stimmung beim Public-Viewing und dazu noch die ganzen Tabellen und Heftchen in die die ganzen Ergebnisse eingetragen werden müssen.

Und wenn gerade kein Spiel läuft, dann wir d gefachsimpelt, was das Zeug hält. Das dabei oft ziehmlich viel Schmarrn geredet wird, ist sogar mir als Fussball-Laie bzw. -hasser  klar.

Aber Hauptsache sie haben ein Thema, was so ziehmlich alle Jungs verbindet. Trotzdem schaffen es meine Kids noch genügend raus zu kommen und sie hängen eigentlich gar nicht am Fernsehen. Viele eher wird im Garten eine kleine Mini-WM ausgetragen.

Am Samstag wird es lustig, erst hat der Große ein Spiel, dann hat die E-Jugend ein Fussball-Camp (zelten auf dem Sportplatz) mit Public-Viewing. Der Kleine wird mit uns irgendwo in der Stadt das Spiel verfolgen.

Nächste Woche zum Finale findet noch zeitgleich ein Fussballturnier hier in Wasserburg statt, zu dem alle Altersgruppen und nähergelegene Mannschaften geladen sind.  Das Turnier dauert 3 Tage, was meint ihr, was dann da los ist, wenn die Deutschen nun am Samstag Argentinien besiegen.

Doch mir reicht es dann auch mit Fussball! Absolut.

Ein Kommentar

  • Freundin A.

    „Und wenn gerade kein Spiel läuft, dann wird gefachsimpelt, was das Zeug hält. Das dabei oft ziehmlich viel Schmarrn geredet wird, ist sogar mir als Fussball-Laie bzw. -hasser klar.“…ja glaubt denn irgendwer, dass die Fachsimpelei besser und schmarrnfreier wird wenn die „Jungs“ größer werden*bigsmile* (natürlich nicht, wenn man oder auch Frau wie ich, einen „Experten“ zu hause sitzen hat *g*)?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.