Allgemein

Fußball im Verein – Nur dann wenn ich Lust habe?

Unser Sohn ist ein leidenschaftlicher Fußballspieler.

Obwohl die Mannschaft relativ oft verliert und das letzte Tabellendrittel anführt, geht er gerne zu den Spielen und zum Training. Als Mutter bin ich froh, daß mein Kind sich bewegt und engagierte Trainer sich um die Jungs kümmern.

Doch die Mannschaft müsste gar nicht auf den unteren Tabellenplatz stehen und könnte auch bei Turnieren viel besser abschneiden, wenn…..

Ja wenn was? Nämlich dann, wenn alle Jungs regelmäßig am Training teilnehmen würden und vor allem zu den Spielen und Turnieren gehen würden. Dann wären mehr Spieler zum Auswechseln da und die Kinder müssten nicht durchspielen, wie in der E-Jugend üblich.

Eine Selbstverständlichkeit denken Sie?

 

Wir auch. Letztens war unsere Mannschaft zu einem Turnier eingeladen. Fahrtzeit ca. 1 Stunde, aber lauter tolle Mannschaften wie z.B. Bayern München- und wir dabei! Die Eltern durften mitfahren, mussten aber nicht, da auch ein Bus zur Verfügung stand.

Unsere Mannschaft war mit den wenigsten Spielern vertreten da Familienausflüge und Ausschlafen oder Unlust im Vordergrund stand. Natürlich wurden wir mit so wenig Spielern letzter, da bei uns insgesamt 1 Auswechselspieler vorhanden war und bei den anderen Mannschaften etwa 10 zusätzliche Spieler auf ihren Einsatz warteten.

Ach ja, zur Erinnerung in der E-Jugend werden die Spieler immer wieder raus- und reingewechselt Unsere Kinder waren entsprechend k.o in den letzten Spielen und somit ein gefundenes Fressen. Die Enttäuschung war natürlich groß.

Ich finde es traurig, daß so tolle Angebote, die nicht überall selbstverständlich sind, mit den Füßen getreten werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.