Allgemein

Urlaubsplanungen

Mein Mann hat leider dieses Jahr nur in den Sommerferien und zwar Anfang August Urlaub bekommen. Was ich ehrlich gesagt total blöd finde. Nicht nur, dass dies die teuerste Zeit des Jahres ist, nein es kommen leider auch einige Urlaubsländer in dieser Jahreszeit nicht für uns in Frage.

Italien gleich aus mehreren Gründen. Zum einen würden wir im Ferragosta landen. Das ist die Zeit um den 15. August herum. Dort haben auch viele Italiener Urlaub und einige Geschäfte sind dort geschlossen. Auch nutzen die Italiener selbst die Zeit um an Strand uns See zu fahren. Entsprechend voll ist es da. Da braucht es gar nicht die anderen Urlauber, die aufgrund Terror ausweichen.

Der andere Grund ist, warum Italien, Österreich und Kroatien nicht in Frage kommen – der zusätzliche Verkehr. Vermehrter Verkehr, weil viele statt in den Urlaub zu fliegen, eben mit dem Auto nach Italien oder Kroatien reisen. Dann diverse Baustellen in Österreich und nicht zu vergessen, die Grenzkontrollen. Nach Deutschland rein und auch an den anderen österreichischen Grenzen. Nee, danke. Wir als Einheimische kennen zwar doch noch ein paar Ausweichstrecken, doch auch diese sind nicht selten überfüllt.

Stattdessen suchen wir nach Alternativen und ich glaube wir haben sie gefunden. Es bleibt bei Urlaub mit dem Zelt, sofern das Wetter mitmacht. Und wir fahren in Gegenden, in die wir sonst eher nicht kommen, dabei gibt es dort einiges Sehenswertes! Anfangen werden wir in Ulm, dann geht es nach Strassburg, Freiburg im Breisgau, in die Nähe von Schaffhausen und über das Allgäu wieder zurück. Bei der letzten Etappe sind wir noch nicht so ganz sicher, denn am Bodensee waren wir erst und ein paar Schritte davon entfernt ist es auch sehr schön. Wahrscheinlich suchen wir uns dort einfach einen richtig schönen Campingplatz. Nach gut einer Woche haben wir viel gesehen, ohne dass es zu stressig wurde.

Wir freuen uns schon darauf und die Planungen laufen nun auf Hochtouren. Für die erste Nacht suchen wir ein Hotel, aber dann werden wir es Wetterabhängig machen und Campingplätze bevorzugen.

Und ihr, habt ihr schon genaue Pläne? Angst vor verstopften Autobahnen?

2 Kommentare

  • Mel

    Hey Mella,

    wir fahren erst im November in den Urlaub. Da haben wir keinen Stress und wir fliegen auch, von daher kein Ärger in Stau oder so. Eure Reise klingt aber sehr schön.

    Lg Mel

    • Mella

      Ab September können wir nie was planen, da wir vom Internat leider erst im Juli erfahren, wann Schulwochenenden sind, etc. Und dann sind die Urlaubsplanungen im Betrieb meist abgeschlossen. August nehme ich auch nieeee wieder, doch ich glaube, das ist jetzt eine echt schöne Lösung, bei der wir auch viel sehen und auch keine der Destinationen übt so viel Reiz auf mich aus, dass ich dort länger als ein paar Tage bleiben möchte. Aber wegen einem Tag, ist die Anreise dann doch etwas weit

Schreibe einen Kommentar zu Mella Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.