Allgemein

Zurück aus London

in den letzten Tagen waren wir in London. Eindeutig eine sehenswerte Stadt, wenn auch recht teuer und anstrengend. Empfehlenswert sind auf jeden Fall die Hopp-On Hopp-Off Touren, bei denen man viel sieht und seine Füße auch mal ausruhen kann.

Was jedoch anstrengend ist – Reisen mit Teenagern. Nie wieder darf der Große mit uns in den Urlaub. So anstrengend war er noch nicht mal als Baby. Auch der Kleine ist mittlerweile recht grenzwertig.

Das müssen wir uns noch gut überlegen, denn Entspannung sieht für mich anders aus.

Ich genieße jetzt noch die letzten schönen ruhigen Tage und am Montag geht es wieder in die Arbeit.

2 Kommentare

  • Iris

    Hui, jetzt hatte ich mich auf einen schönen Bericht aus London gefreut und dann kommt das Familienreise-Aus für deinen großen Sohn, wenn nicht vielleicht auch schon für den kleinen. Mit den Eltern reisende Teenies sind ein Problem, bei dem einem die geplante Erholung abhanden kömmen kann. Aber lass dich trösten: Ich habe mit meinen Kindern, seit sie ca. 19 Jahre alt sind, wunderbare Reisen gemacht, sozusagen auf Augenhöhe. Ich wünsche dir, dass du nach einer Familienurlaubspause auch noch so etwas erleben kannst.
    LG Iris

    • Melanie

      Das hoffe ich auch, doch momentan ist es auf jeden Fall Zeit, dass der Große seine eigenen Wege zieht. Der Kleine bekommt noch eine Chance im Sommer, wenn der Große Frankreich unsicher macht. Mal schauen, wie es klappt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.