Allgemein

Besuch der Messe free in München

Am Samstag waren wir mal auf einer Messe in München. Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich das erste Mal eine Messe in München besuche. Sonst hat mir immer der Trubel auf den Regionalmessen gereicht.

Doch obwohl viele Besucher auf der Free waren, gab es erstaunlich wenig Gedränge und es hat sich gut verlaufen.

Diese ehemalige CBR bietet hauptsächlich Informationen rund um Urlaub also Reisen an. Dabei werden nicht nur die verschiedenen Länder vorgestellt, sondern es gibt auch viele Aussteller im Bereich Boote, Schwimm- und Tauchsport, Camping und Caravaning sowie Rad- und Klettersport. Auch gibt es eine extra Halle für den Reitsport. Diese konnten wir aufgrund Zeitmangel nicht besuchen oder besser gesagt irgenwann hatten wir einfach keine Lust mehr.

Gut da nur der Kleine reitet und dies auch eher nur so „nebenbei“ ist dieser Bereich für uns nicht so wirklich interessant gewesen, da haben uns die ausgestellten Schiffe doch etwas mehr interessiert. Denn wann hat man denn mal die Gelegenheit in so eine Segeljacht reinzuschauen.

Wir haben erstaunlich viele Prospekte mit nach Hause genommen, obwohl wir uns wirklich zurückgehalten haben. Wenn wir gewollt hätten, hätten wir ein Auto locker voll mit Papier beladen können. Nun bin ich gestern da gesessen und habe Aussortiert:

wäre ein schöner Urlaub

wäre ein toller Kurzausflug

interessiert uns allgemein

im Internet schauen etc.

lauter kleine Stapel. Dann ging es auch an die Urlaubsauswahl. Wann und wohin???? So tolle Reiseziele. Immerhin habe ich es geschafft mich auf ca. 8 Reiseziele zu reduzieren.

Den Rest müssen meine Männer aussortieren.

Fazit

Insgesamt muss ich sagen, ja ich werde die Messe wieder besuchen. Zwar nicht nächstes Jahr aber in ein paar Jahren wieder. Der Andrang hielt sich in Grenzen (beachte Samstag). Die Anreise war absolut in Ordnung. Der Eintritt auch. Wir hatten ein Familienticket für 24 € meine Freundin hatte ein Kombiticket für 12 €. Jeweils war da die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel dabei. Wir sind mit dem Auto ca. 35 km weit bis zu einer S-Bahn gefahren (es wäre auch kürzer gegangen, doch ist in Zorneding der Anschluss besser) und dann mit S-Bahn und U-bahn innerhalb von kürzester Zeit zur Messe gefahren.

Den Kindern hat der Ausflug übrigens auch viel Spaß gemacht. Auch sie konnten sehr viel entdecken und haben jede Menge Süßigkeiten, Luftballons etc. mit nach Hause gebracht. Das alleine war für sie schon okay.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.