Allgemein

Müttergespräche

An manchen Orten treffen immer wieder Mütter zusammen, um gemeinsam auf ihre Kinder zu warten. Dies kann am Spielplatz, Sportplatz und sonsitge Wartezimmer und Warteräumen geschehen.

Es dauert meistens nicht lange, bis die Gespräche anfangen. Dabei ist es unerheblich, ob sich die Mütter kennen. Es reicht vollkommen aus, in der gleichen Situation zu sein.

Die Gespräche drehen sich natürlich oft um die Kinder, sie sind ja meist der Grund, warum frau sich hier eingefunden hat. Aber auch über Bücher, Filme und Kochrezepte wird gesprochen und vor allem über die Väter.

Gut, daß die meisten Männer sich vor diesen „Warteterminen“ drücken, so offene und lustige Lästergespräche wären sonst nicht möglich. Und sollte sich wirklich mal ein Mann in diesen Kreis verirren, so glaube ich, hat er es ziehmlich schwer. Denn die Gespräche und Themen werden fortgesetzt, wenn auch meist nicht mehr gar so offen, wie ohne den Mann in der Mitte. Doch muß er sich dann doch noch einige „Infos“ um die Ohren schlagen lassen, bei denen seine Geschlechtsgenossen nicht immer so gut wegkommen.

Viele Männer gehen, aber es gibt auch einige, die ruhig in der Ecke sitzen und sich wahrscheinlich innerlich kaputtlachen.  Mein Mann gehört zu den letzteren, leider kenne ich seine Gedanken dabei nicht. Die würde ich aber doch zu gerne wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.