Experiment 52
Der Bauch muss weg

Experiment 52 – Woche 44

Experiment 52Fußball. Seit EM-Abseits mag ich diesen Sport irgendwie. Denn ich habe nun Zugang gefunden. Und dass wir Ex-Teilnehmer nun auch noch Tippen, macht die EM irgendwie interessant. Deswegen hat die Neuerung der Woche auch damit etwas zu tun:

Neuerung der Woche

Wir essen unsere Gegner auf. Quatsch, doch wir haben aus vielen EM–Teilnehmer-Ländern etwas gekocht und einige Mannschaften sind nun ausgeschieden…..

Es gab:

  • Spanien – Migas con Huevos Fritos = gebratenes Brot mit Eiern – ganz lecker
  • Frankreich – Tarte aux Tomates – Tomatetorge – lecker und einfach
  • Irland – Old fashioned beef Stew with onion dumplings – sehr lecker und einfach zu kochen!
  • Dänemark – Rødgrød med fløde – Rote Grütze mit Sahne – nicht so ganz unseres
  • Tschechien – böhmische Schinkenfleckerl – lecker
  • Italien – Tortiera di patate e funghi – Kartoffelauflauf mit Pilzen – leider nicht unser Geschmack
  • Schweden – Svenka Köttbullar – sehr lecker – werden wir wohl wieder machen
  • Griechenland – Tiropitta – Schafskäse in Blätterteig. Auch sehr lecker und einfach.
  • Russland – Charlotte á la Russe – Den Kindern hat der Kuchen /Creme sehr gut geschmeckt, meines war es eher nicht.

Die Woche hat uns viel Spaß gemacht, deswegen werden wir in der nächsten Woche noch einmal die Gerichte der verbleibenden Mannschaften nachkochen. Griechenland und Tschechien stehen ja schon fest und dort habe ich auch schon Gerichte. Bei Portugal bin ich mir noch nicht ganz schlüssig. Mal schauen. Manche Gerichte haben uns überrascht (Irland) und manche haben und eher enttäuscht (Italien). Wir gehören aber auch zu den Menschen, die nicht nur die Klassiker eines Landes nachkochen, sondern auch mal was anderes suchen….

Sport

Bei so viel leckerem Essen, war der Sport natürlich wichtig und ich bin 3 mal gelaufen. Wenn ich noch langsamer unterwegs bin, dann laufe ich bald rückwärts, doch habe ich erste Erfolge feststellen können. Zumindest habe ich nun eine Art Laufbewegung erreicht. Also ich tue so, als ob ich jogge. Auch wenn ich beim Gehen vermutlich schneller bin. Aber egal, es wird. Teilweise musste ich mich durch Regen und Muränen-Abgänge kämpfen, aber ich habe nicht aufgegeben!

Essen

Lecker, oft gar nicht mal so reichhaltig, wie befürchtet, also von den Kalorien her. Viel Gemüse gab es.

Trinken

Bei mir gut, bei meinen Männern schlecht. Deshalb nächste Woche Trinken und das o.g. EM-Essen

Entspannung

nichts Neues. Backen, Stricken und Lesen. Meine Art der Entspannung und beim Joggen die Gedanken schweifen lassen (wenn ich alleine unterwegs bin). Dann bin ich insgesamt recht produktiv.

Beauty

Cremen ja, Schminken – schwierig. Suche immer noch nach einem Sommer-Make-Up

Fazit

Eine sehr leckere  Woche, mit viel Abwechslung. Nächste Woche geht es in diesem Sinne weiter. Der umgeänderte Sport tut mir bisher gut und ich stelle erste Erfolge fest.

6 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Dana Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.