Gedanken

Ausstrahlung oder Charisma

Frisch aus dem Urlaub zurück habe ich jede Menge toller Eindrücke sammeln können. Einer hängt ganz sicher auch damit zusammen, dass ich plötzlich mit vielen anderen Menschen auf engen Raum war und dort viele neue Leute getroffen habe.
Manche davon haben eine unglaublich nette und sympathische Ausstrahlung. Dabei finde ich diese Personen auch sonst recht hübsch. Doch wie es so ist, die Schönheit liegt im Auge des Betrachers und wenn man genau hinschaut, ist diese Person, die so unheimlich positiv auffällt gar nicht so hübsch.
Doch was ist es dann, was diese Person hat, dass sie andere Menschen in ihren Bann ziehen kann?
Ausstrahlung? Sicher. Aber was ist Ausstrahlung. Woher kommt die. Kann man das kaufen? Sicher nicht. Kann man es erlernen? Hoffe ich doch stark, denn sowas würde ich auch gerne haben.

Wenn man nun von einer charismatischen Person lernen möchte, sollte man sie sich vielleicht mal anschauen. Was macht sie anders als viele andere Leute, so dass sie so positiv auffällt?
Nun ein gutes Beispiel war, dass diese Person, die mir so gut aufgefallen ist, auch eine der ganz wenigen Personen im Hotel war, die gegrüßt hat. Damit meine ich als Gast andere Gäste. Ups. So einfach?
Vielleicht, vielleicht reicht das Lächeln, was man anderen schenkt oder ein freundlicher Gruß oder die Bereitwilligkeit auch mal einen Schritt zur Seite zu gehen, damit der andere auch zum Buffet kommt oft schon aus um sympathisch zu wirken. Denn seien wir mal ehrlich. Die Höflichkeit ist heute doch oft auf der Strecke geblieben und wie heißt es so schön: Der Ton macht die Musik.

Vielleicht sollte man echt einfach mal freundlich sein und grüßen. Oder lächeln. Oder einfach die allgemeine Höflichkeit achten, dann müsste doch auch was zurück kommen. Eben weil man nett und sympathisch wirkt.

Oder was meint ihr?

2 Kommentare

  • Sylvi

    Hej Melanie,

    was wohl viele total unterschätzen, aber ich so unheimlich wertvoll im Umgang miteinander finde ist das Lächeln.
    Werde ich angelächelt, lächel ich automatisch zurück. Und natürlich auch umgekehrt. Gut, es gibt natürlich auch Menschen, die mit zum Boden gesenkten Blick durch die Welt gehen, nicht wahrnehmen, wer einem da gerade begegnet und natürlich dann auch nicht mitbekommen, dass sie gerade jemandem die Tür vor der Nase zufallen lassen.

    Und Du hast recht, es sind die kleinen aber feinen aufmerksamen Gesten im Umgang miteinander, die einen Menschen sympathisch wirken lassen.

    Charisma … tja das ist sowas, ich glaube, das man das nicht erlernen kann, sondern einfach hat.
    Neulich ist mir eine Dame begegnet, die war bestimmt fast an die 70. Sie war nicht auffällig gekleidet oder geschminkt und hatte ihr graues Haar zu einem schlichten Zopf zusammengebunden. Also diese Dame begnete mir in der Stadt und ich dachte nur „Wow, was für eine Frau!“ Und ich kann noch nicht einmal erklären, warum.
    Ich denke, dass Charisma durch den Gesamteindruck von Körperhaltung, Gestik und Mimik entsteht. Aber konkret definieren, was ich für eine charismatische Ausstrahlung halte, kann ich nicht. 🙂

    Gruß Sylvi

Schreibe einen Kommentar zu Melanie Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.