Der Bauch muss weg

Experiment 52 – Woche #22

Experiment 52

Schon wieder eine Woche in meinem Experiment vorbei und langsam nähere ich mich der Halbzeit. Ehrlich, langsam wird es immer schwieriger vernünftige Ideen zu finden. Also Bitte um Vorschläge.

Leider bin ich von der Figur noch nicht viel weiter gekommen, deshalb verzage ich aber noch nicht, denn es ist spannend zu sehen, wie sich unser Lebenswandel verbessert und wie es uns allgemein besser geht. Die Figur ist doch eigentlich nebensächlich.

Neuerung der Woche

Ich habe zuletzt festgestellt, dass ich steif wie ein Brett bin. Da war ich doch schon mal beweglicher. Ob es wohl daran liegt, dass ich so gut wie nie dehne? Ich befürchte ja – also Ziel: Jeden Tag Dehnübungen.

Tag 1 voller Motivation geschafft. Aber das war es auch schon. Wenn dann das schlechte Gewissen mal wieder Überhand genommen hat, dann habe ich Dehnübungen in den Alltag eingebaut, also beim Zähneputzen, beim Eincremen, wenn ich Socken aufhebe etc. Das ist zwar alles nicht ideal, aber immerhin mehr als vorher. Und zeigt weiterhin erschreckend auf, wie steif ich bin.

Sport

Hier zumindest war ich total brav. 4 mal die Woche Sport. 4 mal davon Ausdauertraining und zumindest 3 mal Krafttraining. Okay, es war eine Ausnahmewoche, denn meist werde ich nur 3 mal gehen. Doch wenn sich die Gelegenheit bietet, dann wird es wohl immer wieder auch 4 Mal Sport die Woche werden. Effekt Muskelkater – allerdings leicht. Finde ich gut.

Essen

Ich arbeite ja noch immer nach dem Fit-For-Fun-Plan. Bis auf das Obst/Gemüse habe ich alle Vorgaben eingehalten (von kleinen Pausen abgesehen – siehe unten). Aber das Grünzeug ist wirklich viel. Da werde ich an der Umstellung noch ein wenig zu knabbern haben, deswegen hier vorerst keine weiteren Experimente. Das muss erst im Normal-Leben funktionieren.

Stolz bin ich au meine 2 Fischportionen in der Woche. Ja, geschafft.

Trinken.

Wenn ich Sport mache, zählt das Wasser währenddessen für mich nicht dazu. Allerdings habe ich so meine 2 Liter nicht immer geschafft.  Ich muss mir hier echt mal was überlegen.

Entspannung

Die großen Pausen und die schönen Dinge – das habe ich diese Woche gut erfüllt. Doch es hapert an den kleinen Pausen. Den 10 bis 15 Minuten. Die früher eine Rauchpause waren. Wahrscheinlich werde ich jetzt wirklich Teepausen einführen. Dann schaffe ich es vielleicht auch gleich mehr zu trinken.

Beauty

Cremen bis auf das Wochenende okay. Allerdings bin ich zur Zeit schminkfaul Warum? Wenn das Abschminken nicht wäre, denn ehrlich fühle ich mich geschminkt schon irgendwie wohler. Hm

Fazit

Es wird zumindest immer etwas Besser, auch wenn noch Luft nach oben vorhanden ist.  An einigen Stellen fehlt noch Disziplin und es herrscht noch einiger Handlungsbedarf. Aber es wird schon. Bin da ganz positiv eingestellt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.