Allgemein

Experiment 52 – Woche 17

Wieder eine Woche in meinem kleinen Experiment geschafft. Es gab einige neue Ideen und anscheinend verändert sich unser Leben gerade so nach und nach. Gut, das war ja auch bezweckt, doch ob es von diesem Experiment her kommt??????

Obwohl ich erst diese Woche Geburtstag habe – war bereits in der letzten Woche meine Lieblingswoche dran.

Neuerung der Woche

Meine Lieblingsgerichte sollten gekocht werden. Nur habe ich festgestellt, dass ich eigentlich keine Lieblingsgerichte habe.  Also ich bin hier eher vielseitig veranlagt und ich mag so einiges sehr gerne. Aber Lieblingsgericht – nö habe ich nicht. Vor allem keine 7. 

Liegt vielleicht auch daran, dass ich immer kochen muss und sowieso nur koche, was mir schmeckt. Vorrecht des Koches sozusagen.  Nun gut, die Woche ist vorbei und sie war erstaunlich Gemüselastig 😉

Sport

Letzte Woche hatte ich noch BodyPump und Zumbaverbot. So dass ich nur zwei mal Grundlagenausdauer und Gerätetraining gemacht habe. Nein, das ist absolut nicht mein Lieblingssport und ich bin froh, dass zumindest das Zumbaverbot aufgehoben wurde.  Diese Woche also auf jeden Fall wieder. Nächste Woche weiß ich noch nicht so ganz genau, da ja Weihnachten ist.

Ernährung

War wie gesagt okay und lecker -aber noch eine Lieblingswoche brauche ich nicht.

Trinken

oh oh. 3 Flaschen sollten es sein, 2 Flaschen sind es viel zu oft. Die 3. Flasche schafft mich. Es ist mir zu viel, vor allem Psychisch. Ich trinke doch keine 3 Flaschen. Doch nachdem der Kardiologe auch in dieser Richtung geschimpft hat – versuche ich es zumindest. Ich weiß, dass reicht nicht. Also ich gelobe Besserung.

Entspannung

Obwohl das Auto kaputt war, mein Computer in den Streik getreten ist, ich teilweise Sportverbot bekommen habe, bleibe ich hier erstaunlich relaxed. Dafür nerven mich nun andere kleine Dinge. Nun ja, immerhin bleibe ich bei den großen Dingen ruhig.

Fazit

Entspannung wird langsam, Essen – gut dass die Woche vorbei ist und trinken sollte besser werden. Alles in Allem wohl eher eine durchwachsene Woche. Nächste Woche kommt dann ein Mädchenbereich hinzu, den ich auch viel zu sehr vernachlässigt habe.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.