Gedanken

Positiv gedacht am Freitag #10

Mit jedem Freitag nähern wir uns mehr an die großen Ferien an, die uns Bayern natürlich als letztes erreichen. Heute darf ich deswegen von etwa 11.30 bis 14:00 Uhr in der Stadtverwaltung ausharren, um möglichst Punkt 2 Uhr dann die Ferienprogrammpunkte zu bestellen.

Warum ich so früh da bin? Ganz einfach, der erste mahlt zu erst und bereits an 8. Stelle in der Schlange sind oft schon die guten Angebote wie Fischen, Brezenbacken, Bayernpark etc. ausgebucht. Also heißt es warten.

Ach ja, wer später kommt wartet nicht ungedingt kürzer. Das Büro befindet sich im 2. Stock, in der Mitte eines alten Baus. Oft stehen die Mütter bis zur Straße hinunter an. – Nur lohnt es sich meist dann nicht mehr 🙁

Aber ich denke positiv und geniße mein Buch im trockenen und schönen alten Rathaus.

gefreut: die ersten Ferienprogramm-Anmeldungen sind erledigt und ich hoffe, dass ich in ein paar Stunden noch viele schöne Aktivitäten für die Kids bekommen werde.

gelacht: Über den Fussballkommentator am Mittwoch. Zitat:“Spieler x ist in Gelsenkirchen geboren. Dafür kann er aber nix!“ Ziehmlich doppeldeutig oder?

geschafft: Für eine schwierige Wolle ein schönes Projekt zu finden, ein paar Bücher zu lesen, den ersten Zwetschgendatschi des Jahres zu machen und teilweise zu vernichten – lauter kleine Kleinigkeiten, die glücklich machen.

gefunden : Öhm das passende Muster für die Wolle? Ach nee, hatten wir schon. Hm mal überlegen….. Google+-Kreise, nette Kontakte, viele Informationen – auch wieder eher Kleinigkeiten 🙂 und ein paar Dinge bei Amazon *hehe*

geholfen : unserem Hund mit einer Kurzhaarfrisur – er fühlt sich damit echt viel wohler

gegönnt: bei Amazon hoffentlich einen schönen Kalender und ein Fußkettchen (kommt hoffentlich heute)

geplant : tja, heute erst mal ein paar Stunden warten und dabei lesen, morgen Reiten und am Sonntag Geburtstagskuchen und Muffins für den Kleinen fabrizieren. 24 Muffins für seine Klasse – da sie einen Tagesausflug nach München machen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.