Produkte im Haushalt

Nagellack der hält

Das ich das noch mal erleben darf – ein Nagellack der mal wirklich länger als zwei Tage hält. Wahnsinn. Egal was die Werbung bisher versprochen hat. Pah, Pustekuchen. Wenn es hoch kommt, dann hält so ein Lack an meinen Nägeln vielleicht 2 Tage und dann muss er ab – da meist bereits sowieso schon die Hälfte fehlt. Egal welche Marke, manchmal kann ich sogar schon nach ein paar Stunden zusehen, wie an den Nagelenden die Farbe verloren geht.

Okay, das ist nun ein Beauty und Mädchenthema – aber so eine exotisches und einmaliges Wunder – das muss gebloggt werden.

Doch was sage ich – einmalig? Wirklich nicht.

Irgendwo bin ich mal über einen Beitrag über den P2-Nagellack von DM gestolpert. Angeblich halte der so lange. Hahaha, das habe ich schon oft gehört. Doch bei dem Preis von unter 2 Euro für ein vernünftig großes Fläschen – kann man nicht meckern und dieser Crackle-Lack sieht auch noch gut aus.

Okay, dann mal den nächsten DM geentert.

Zuerst mal nur eine Farbe von dem P2 Last forever – 120 dangerous affair. Ein schönes dunkles Rot. Dazu noch den crackling-Lack in Silber. Damit auch alles gut hält noch den P2 3 in 1 Quick Dry Top Coat. Wenn ich dem Lack schon eine Chance geben will, dann auch eine faire und jedes der Fläschchen wie gesagt unter 2 Euro.

Zuhause dann mal aufgetragen. 2 Schichten Farbe und eine Schicht Überlack. Den Cracklinglack habe ich mir erst noch gespart.

Wahnsinn, erst nach sage und schreibe 7 Tagen (für mich bereits der absolute Rekord) waren die Spitzen so hin, dass ich den Crackling-Lack drüber gepinselt habe. Sieht toll aus. Nochmals versiegelt und die Finger waren wieder für mindestens 4 Tage hübsch.

Dann hatte ich wieder die Gelegenheit am DM vorbei zu kommen. (Dieser liegt etwas außerhalb und ich fahre nicht wegen einem Nagellack 6 km). Dort habe ich gleich noch ein paar mehr Fläschchen eingesackt.

Neben den Crackling-Lack in schwarz sind noch ein brauner Lack Nr. 50 get together und ein hellrosa, fast weißer Lack Nr. 60 cloud nr. 9 in meinen Einkaufskorb gewandert.

Der helle Lack ist der Wahnsinn!!!!

Erst hält er 8 Tage ohne dass größere Blessuren auftreten. (Wie üblich 2 Schichten Farbe und eine Schicht Überlack). Und dann habe ich ihn noch mit dem Schwarzen Crackling-Lack für eine ganze Weile gerettet. Hier muss ich aber sagen, dass ich das nächste Mal den Lack eindeutig üpiger auftragen darf. Macht nichts, dieser hält nun auch bereits den 4. Tag und erst jetzt fängt es an den Fingerspitzen an, dass der Lack bröselt.

Hier das Beweisfoto:

Und Klasse oder? Dabei habe ich ganz normal wie sonst auch immer mit meinen Fingern gearbeitet, gestrickt, den Computer gequält und gekocht. Nichts besonderes also.

Hier nun ein Bild „meiner“ Nagellacke. Die anderen werden jetzt an den Füßen noch mal „probegetragen“ und fliegen dann wahrscheinlich bald raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.