Gedanken

Freitagsfüller #100

Uh, der 100ste Freitagsfüller, wow ganz schön lange durchgehalten und vor allem 100 mal tolle Vorgaben. Danke Barbara! Mitmachen darf wie üblich jeder und hier sind die Fragen:

(Sorry für das Gelb, doch ich fühl mich heute so frühlingshaft 🙂  )

1.  Eigentlich wäre es schön,  wenn wir alle etwas lockerer werden würden. Leben und Leben lassen.

2.  Das Benehmen von manchen Politikern ist lächerlich.

3.  Gestern abend  haben wir endlich mal wieder etwas gutes im Fernsehen gesehen – Quer, Nachrichten und Freizeit, Alles im Bayerischen Rundfunk.

4.   Glück und Entspannung ist oft nicht so weit weg.

5.  Ich könnte niemals  mich wie ein Mädchen äh Püppchen verhalten und meinen Willen durch Manipulation durchsetzen .

6.    Es würde sich nichts ändern wenn ich einen eigenen Koch hätte. Denn den habe ich schon (mein Mann) – nur kocht er zu selten, aber besser als ich 😮

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf gemütliches Couching , morgen habe ich joggen mit Mann und Kleinen geplant und Sonntag Montag möchte ich in die Premiere des Theaterstücks :“Als am 26.Oktober kurz nach 12 Uhr Mittag mehrere Gruppen unabhängig voneinander im Monument Valley, Arizona, aufeinander treffen, ist die Hölle los, und niemand wusste, wie es enden wird“ oder kurz gesagt Western gehen! Ich freue mich schon richtig auf das Theaterstück der Realschule Wasserburg (nicht nur, weil der Große mitspielt), sondern auch weil das Drehbuch wahrscheinlich ziehmlich lustig ist (hab es kurz angelesen) und weil alle mit Herzblut dabei sind. Die Theatergruppe umfasst etwa 100 Kinder von der 5. Klasse bis zur 10. Klasse.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.