Kinder,  Produkte im Haushalt

Kinder und Technik

Aus keinem besondern Grund haben wir unsere alte Videokamera wieder in die Finger bekommen. Sie war für uns ein klassischer Fehlkauf – wir haben die Möglichkeiten dieser besonderen und guten Kamera nie genutzt, sie lag eher einige Jahre im Schrank und staubte vor sich hin.

Nun kam das Gespräch irgendwie wieder auf diese Kamera und wir wollten einfach mal aus Spaß wissen, ob wir dieses Analoggerät eigentlich theoretisch auch digitalisieren könnten und so weiter.

In Amazon bin ich dann fündig geworden (Testbericht wird dann folgen), dass dies sogar relativ einfach und günstig zu bewerkstelligen ist.

Also mal schauen ob die Kamera komplett ist. Die Kinder waren sofort hin und weg von diesem tollen Gerät.

Okay, würdet ihr die denn benutzen????????

Ja

Das war ja wohl klar. Damit keine Streitereien aufkommen nochmal in den Schränken gewühlt. Hier ist ein längst verdrängtes unerwünschtes Weihnachtsgeschenk – eine Billigdigitalkamera. Nichts wirklich besonderes, aber sicher für den Kleinen geeignet. Denn wenn diese mal den Geist aufgrund seiner etwas rüden Behandlung aufgibt, tut mir das nicht so weh, als wenn die teure 1200 DM- Kamera stirbt.

Diese darf der Große benutzen. Denn er hat in der Vergangenheit bewiesen, dass er auf seine Sachen gut aufpasst.

So sitzen nun meine Kinder den ganzen Tag über die Bedienungsanleitungen gebeugt und ab und zu hört man einen kleinen Jubelschrei, wenn sie wieder eine besondere Funktion gefunden und erfolgreich getestet haben.

Gerade das ist für den Kleinen super. Die Kamera ist relativ einfach und hat auch keine besonderen Funktionen, doch muss er sich mit der Bedienung ganz alleine auseinander setzen, denn keiner außer ihm kennt das Gerät.

Aber auch der Große lernt die komplexe Kamera immer besser kennen und lieben. Jeden Tag wird seitdem herumgetüftelt und getestet und gefilmt.

Nun sind wir sogar schon so weit, dass er sich richtige Themen überlegt und diese mit einem Freund umsetzen möchte. Der Kleine erstaunt mich dabei mit seinem Engagement und seiner ordentlichen und strukturierten Arbeit.  Da bin ich richtig baff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.