Sport

Doof bei Sport

Es gibt ein Phänomen, von dem ich weiß, dass nicht nur ich davon betroffen bin. Was ich meine?

Immer dann, wenn man im Sport einen gewisse Fitnessstand oder können erreicht hat und nun den nächsten Schritt gehen könnte – ja dann

kommt immer etwas dazwischen.

Bei mir ist es wenn ich eine gewisse Kondition erreicht habe – also auf dem Laufband nicht gleich nach 10 Minuten keuche. Gerade dann, wenn ich darauf stolz bin und mir überlege, ob ich nun bald 15 oder sogar 20 Minuten laufen könnte.

Bei meiner Freundin ist es ähnlich – die eine Woche erzählt sie mir, dass sie nun endlich das und das geschafft hat – und die Woche darauf erfahre ich, dass sie zwangspausieren muss.

Bei mir war es gestern wieder soweit. Ich hatte unter dem Zeh irgendeine Zubildung. Es war nicht klar ob Hühnerauge oder irgendetwas eingetreten oder irgendetwas entzündetes. Die Ärzte haben es vorsichtshalber rausgenommen.

Nun habe ich ein Loch im Zeh (welches total weh tut) und darf schon wieder keinen Sport machen, besser gesagt, ich könnte auch nicht. Noch mindestens eine Woche Pause.

Mist, danach fange ich wieder von vorne an. Ich kenne das bei Bodypump schon – Muskelkater etc.

Menno, ich will doch mal weiter kommen

Doch warum ist das so? Sagt mir mein Körper es wäre schon genug? Kann ich mir nicht vorstellen, denn es ist bestimmt noch Leistung möglich und 15 Minuten moderat Joggen ist wohl wirklich nicht zu viel verlangt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.