Der Bauch muss weg

Auf zur Bikinifigur

Manche von Euch haben sicher mitbekommen, dass ich anscheinend ein wenig mit meiner Figur hadere. Anscheinend nicht zu unrecht, denn gestern wurde ich gefragt ob ich schwanger sei.

Schock

Da muss ich nun dringend ran, doch nächste Woche sind Ferien und die Kids für die Kinderbetreuung zu groß, aber zu klein um alleine daheim zu bleiben.  Doch die Zeit der Aussreden ist vorbei und die Zeiten des Frustfressens auch!!!

Doch meine letzten Anläufe um meine Figur zu verbessern landeten irgendwie auf der Waage. Doch was tun?

  • Ich gehe mal davon aus, dass ich nicht die einzige Betroffene bin, die nach dem langen Winter ein paar Speckröllchen mehr im Spiegel bestaunen kann.
  • Gemeinschaft macht stark, aber ich bin jetzt niemand der dann und dann in der Gruppe zusammenfindet und dafür noch Geld zahlt.
  • Familie hat keine Gewichtsprobleme und zeigt mir deshalb auch nicht das Verständnis oder die Unterstützung.

Deswegen der Aufruf:

Macht mit! Bis Pfingsten in den Bikini (oder Badehose).

Ich habe mir das folgendermaßen vorgestellt.

Ihr meldet Euch bei mir an Mella at trampelpfade.com und ich trage Euch in eine Liste ein.

Jeder versucht durch Sport und Ernährung seine Figur positiv zu beeinflussen. Sport bedeutet übrigens ein Mehr an Bewegung, also etwas mehr oder schneller mit dem Hund Gassi gehen oder die Treppe statt den Aufzug zu benutzen oder halt wie ich ein richtiges Sportprogramm.

Es ist Euch überlassen, welchen Sport und welche Ernährung ihr bevorzugt.

Jeden Donnerstag möchte ich Eure Namen und Euere Erfolge oder auch Misserfolge auflisten. Dazu brauche ich die verlorenen oder gewonnenen Kilos, und ein oder zwei Maße (evtl. Bauch und Po?). Dabei interessiert mich nur das Minus oder das Plus. Also angenommen ihr hättet vorher 100 kg gehabt und 2 kg verloren, erfahre ich nur die 2 kg. Die 100 kg gehen niemanden was an! Genauso auch bei den Umfangsmessungen.

Donnerstags veröffentliche ich hier die Werte und es gibt Lob oder Trost. Wenn es besonders gut war, würde ich mich freuen, das Geheimnis des Gewichtsverlustes veröffentlichen zu dürfen. Doch auch wenn das Ergebnis eher mau war, würde ich das gerne als grobe Info erfahren, damit Trost, Stärke und Moral gespendet werden kann.

Ich würde mich ehrlich freuen, wenn sich einige Mitstreiter finden liesen um mit mir zusammen eine Bikinifigur zu erreichen.

Die Aktion könnte ab nächster Woche, spätestens aber ab Ostern starten und endet an Pfingsten. Von Ostern bis Pfingsten ist die Zeit so überschaubar, dass man durchhalten kann, doch ist sie so lange, dass Erfolge sichtbar werden.

Zudem könnte ich mir vorstellen, dass Kontakte über Skype und Telefon möglich sind – so als Ablenkung zu der Tafel Schokolade, die da so laut nach mir ruft.

Blogt über die Aktion oder twittert darüber.

Ach ja, mitmachen kann hier Jeder. Ihr braucht keinen Blog oder ähnliches, sondern nur den Willen hier mit zulesen, Erfolge und Misserfolge zu kommentieren und wöchentlich brav Eure Daten abzuliefern.

Auch unterstützende Kommentare von allen Anderen, die nicht mitmachen sind willkommen!

10 Kommentare

  • Sylvia

    Hm, ich weiß nicht so recht, ich habe so etwas noch nie gemacht. Dürfte man denn im Zweifelsfall auch wieder aussteigen, ohne Schimpfe zu bekommen ?

    Ich muss jetzt kochen – um mal beim Thema zu bleiben

  • Frau_Mahlzahn

    Pfft, ich hab‘ keinen Bikini getragen, als ich noch schlank war und ich sehe keinen Grund, warum ich jetzt damit anfangen sollte, ;-). Außerdem wüsste ich ehrlich gesagt nicht, wie ich _noch mehr_ Bewegung in mein Leben bekommen sollte…

    Dir wünsche ich aber viel Erfolg bei Deinem Vorhaben und ein paar enthusiastische Mitstreiter!

    So long,
    Corinna

  • Chat Munninger

    Viel Erfolg Mella! Ich werd zwar nicht mitmachen, da ich eg eher zunehmen möchte als an Umfang zu verlieren, aber ich wollte noch den Tipp loswerden, dass du etwas tun solltest was dir Spaß macht. Klingt jetzt zwar doof, aber so hält die Motivation deutlich länger an. Ich spiele z.B. Basketball, weil ich mich da sogar wenn ich allein bin richtig verausgaben kann. Meine Freundin überlegt mit Wasseraerobik anzufangen. Wenn einem das was man tut Spaß macht hat man meistens Erfolg. Nochmal viel Glück!!!

  • Tanja

    Ich würde ja mitmachen, aber ich habe bereits Anfang Januar angefangen und so bereits den größten Teil meiner Speckröllchen im Griff und jetzt wird es schwer noch viel zu erreichen. Außerdem wüsste ich nicht ob ich es schaffe mich jeden Donnerstag daran zu erinnern Dir die Zahlen zu schicken. Übrigens messe ich auch nicht, weil je nachdem wieviele Millimeter man verrutscht immer was ganz anderes dabei herauskommt…

  • Tanja

    Viel Erfolg gilt natürlich auch für Dich. Und wenn Du mich trotzdem aufnehmen möchtest, dann gerne. Hab nur lieber vorher meine „Mankos“ genannt 😉

  • Michi Berg

    Hehe, auch wenn für mich die Bikinifigur eher sekundär ist, finde ich das Projekt doch spannend. Gab es schonmal ein gemeinsames Internet abnehmen?
    Ich wünsche jedem Teilnehmer aufjedenfall viel Glück, dass sie ihr Ziel erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.