Allgemein

Wo sind unsere Helden hin?

Fernsehen. Jeder tut es und jeder lästert über das aktuelle Programm.

Meiner Meinung zurecht. Welche tollen Serien gibt es denn noch? Gut es sind einige Serien neuers Datums, die mir auch gefallen, doch kommen die meist so spät Abends, dass ich diese nur sehr selten sehe. Eigentlich gar nicht, denn am Morgen ab 6.00 Uhr muss ich zu 100% funktionieren.

Doch was läuft so zur „normalen“ Fernsehzeit, so etwa 20. Uhr.

Oh Mann, an mindestens 5 Tagen in der Woche nur Schrott – Senderübergreifend.

Wir haben deshalb die alten Serien wieder entdeckt. Wie Highlander (wenn die Kinder im Bett sind) oder Zurück in die Vergangenheit – mit Kindern, Mountie in Chicago  (kommt bald auf DVD) und [aartikel]B002ENQKFU:left[/aartikel]

und der Held aller Jungs und Mädchen: MacGyver.

Ein paar Folgen haben wir noch auf VHS (da sieht man unser Alter ) Doch weiß ich, dass diese Serie auch mal per DVD bei uns Einzug halten wird – dann wenn der Preis sinkt.

Gerade MacGyver ist für Jungs ab 10 Jahre ein richtiger Held. Richtet alles mit Taschenmesser und Klebeband.

Ich weiß noch, ich bin damals auch mit Taschenmesser und Klebeband in der Hosentasche rumgelaufen – als Mädchen und plötzlich war Physik und Chemie cool.

Irgendwie vermisse ich solche Helden. Ganz klar nur gut und es gibt eindeutige Bösewichte. Während in der heutigen Zeit auch die Bösen eine menschliche Seite haben und die Helden auch nicht mehr nur gut sind.

Das mag interessant und realistisch sein und es gibt der Serie auch mehr Tiefe und Blablabla. Doch vermisse ich dieses Schwarz und Weiß und der Gute gewinnt immer und und und. Es war irgendwie auch entspannend und doch auch spannend, auch wenn man wusste, das der Gute gewinnt.

Ich würde mir wieder mehr so Familiensendungen wünschen. Die alle mögen. Denn heute schauen die Kids mit mir gerade noch Tiersendungen an und sonst nur Zeichentrick wie Kim Possible.  Damit ist ihre Stunde dann eh schon rum. Doch dann fehlt doch irgendwie die Realität. Also das Menschliche.

Ist doch eigentlich Paradox.

Da versuchen die Serienmacher ihre Sendungen realistischer zu gestalten und

gestalten doch am Zuschauer vorbei.

Ja wirklich, denn wenn ich mir die Sendungen anschaue, die mir auch heute noch gefallen – dann bin ich wieder bei den Sendungen, die noch einen klaren Helden haben:

The Closer, Navi CSI, The Mentalist, Tatort aus Münster etc. – das sind zumindest die Serien so um 20-21. Uhr. Immerhin muss ich um 6 Uhr morgens wieder Fit sein

6 Kommentare

  • Christian A.

    Ich finde gerade jetzt ist das Fernsehen irgendwie wieder besser. War jetzt eine Woche in meiner Ferienwohnung Berlin Kreuzberg und da kam vieles, was mir gefallen hat. Wer wird Millionär, One Tree Hill… ganz viele gute Sachen eigentlich.

  • Freundin A.

    …was mir persönlich auch gut gefällt (vom Commerz mal abgesehen, der gefällt mir nicht daran) sind die ganzen Nostalgie-Shows und Chart-Shows. Gerade in den Chartshows ist hauptlich der „Power Sound aus meiner Jugend“ vertreten – gefällt mir zwar nicht alles aber allein der Nostalgiefaktor wertet es doch wieder auf – noch ein schönes WE

  • Frau_Mahlzahn

    Das schlimme an den Chart Shows ist, dass ich jetzt in die Zielgruppe vom RTL-Samstagabendprogramm gehöre, weil ich jetzt nicht mehr unterwegs sondern brav zu Hause bei der Familie bin, *ggg*. (Ich schau’s aber trotzdem nicht, weil ich die total nervig und lahm finde).

    So long,
    Corinna

  • Freundin A.

    *smile* – ich als TV -Junkie seh mir alles an was sich bewegt. Dank meinem Mann (ein DVD-Junkie, also einer der sich viele DVDs kauft aber eher selten ansieht bleibt mehr für mich *g*) habe ich da ein recht breites Auswahlspektrum und kann mir so mein Fernsehprogramm selber aussuchen (wenn nicht gerade eine Chartshow läuft hihi)
    Wer aber hin und wieder mal Filme ansehen will ohne sie selber zu kaufen aber doch schon auf mind. 1 film im Monat kommt kann sich mal unverbindlich bei lovefilm.de informieren. Man zahlt einen bestimmten Betrag und kann sich von einer Filmleihliste (kann sich jeder selber zusammenstellen) die Filme/Serien usw. ausleihen bzw. schicken lassen und so lange behalten wie man will (also das lästige am Samstag holen, anschauen und dann noch am Montag spätestens zurückbringen entfällt) die er oder sie sehen will und dann kostenlos zurück schicken.

  • Knut

    ich finde, dass im deutschen tv eindeutig quoten vor inhalt gehen und das wird auf lange sicht auch so bleiben. denn die privaten sind auf quote angewiesen und die öffentlichen erreichen nur die 50 + x zuschauer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.