Der Bauch muss weg

Warum nur nehme ich zu?

Jetzt mache ich 3 mal in der Woche Sport und zusätzlich noch Slim Belly. Jeder andere vernünftige Körper würde leichter werden und Umfang verlieren, doch mein Körper nimmt zu! 2 Kilo. Wenn das so weiter geht, werden das in den nächsten 2 Monate nochmals 4 Kilos sein.

Das darf doch nicht wahr sein. Aber woran liegt es?

Essen?

Glaube ich kaum, denn ich esse nicht besonders anders und wenn dann eher noch nach Weightwatcher-Art. Das heißt viel mehr Obst und Gemüse. Ja, in letzter Zeit brauchte ich auch mal Schokolade, doch immerhin habe ich ja auch Sport gemacht und außerdem habe ich mein Gewicht vorher ja auch gehalten- Trotz Schokolade.

Sport?

Mache ich jetzt so viel Sport, daß ich vermehrt Muskeln aufbaue und somit schwerer werde? Kann ich mir auch nicht vorstellen, denn sooo viele Muskeln baut man mit Radfahren und Bodypump auch nicht auf.

verrückter Körper

billige Ausrede, aber vielleicht mit einem Körnchen Wahrheit, denn ich gehöre auch zu diesen wenigen Frauen, die NACH der Geburt eines Kindes schwerer sind, als mit Baby im Bauch. Unglaublich, aber wahr, die Schwester hat mit seinerzeit auch 3 mal Nachgewogen.

emotionaler Streß

am wahrscheinlichsten. Ich hänge zur Zeit überall in der Luft und kann leider nichts tun als Abwarten. Dies fällt mir besonders schwer, da ich die Uhr laut ticken hören. Gerade beim Kleinen läuft es zur Zeit überhaupt nicht Rund und auch bei unserer Wohnung gibt es Probleme mit einer Außenwand, welche jetzt kurz vor dem Abschluss stehen – nach 10 Jahren. Doch geht es auch dort nicht richtig weiter.

Es ist bekannt, daß emotionaler Streß dick machen kann. Mein Körper unterstützt diese Theorie vehement. Denn trotz Sport nehme ich sogar zu. Leider weiß ich keine Lösung wie man da raus kommt. Ich bin zur Untätigkeit verdammt und darf mit ansehen, wie es immer schlechter wird.

Mir ist schon früher nicht leicht gefallen alles so anzunehmen, wie es kommt, doch ist es im Moment besonders schwer, da es in meinen Augen 5 vor 12 ist und es um die Zukunft meines Kindes geht. Im Moment sehe ich nur, wie ihm ein Felsbrocken nach dem anderen in den Weg geworfen wird und jeder ist schwerer als der vorhergehende. Und ich stehe machtlos daneben, denn der Bagger wurde uns genommen….

Hier wieder rauszukommen und gegen die alten Machtverhältnisse anzukämpfen und immer nur mit „warten Sie doch mal ab“-Parolen abgespeist zu werden stresst mich doch sehr.

Vielleicht nehme ich deshalb nicht ab und vielleicht ist es auch die Angst zu versagen. Hier und beim Kind.

13 Kommentare

  • Sylvia

    Das ging mir in den letzten 1,5 Jahren ähnlich. Fast drei Wochen Urlaub, täglich mindestens zwei Stunden mehr Bewegungals sonst, statt 2 Tafeln Schokolade pro Tag nur 1 Tafel pro Woche, und eher mehr als weniger ? Komisch. Auch im Alltag, also nicht zu Zweitafelprotagphasen, kann es irgendwie nicht sein, dass immer mehr Bewegung bei gleichem Essverhalten trotzdem zu einer ständigen Zunahme führt, menno !

    Zunächst mußte ich leider erfahren, dass es altersbedingt sein kann. Der Stoffwechsel verändert sich, braucht definitiv weniger Kalorien *seufz*. Dazu kamen hormonelle Gründe, aber das möchte ich so nicht hinnehmen .

    Große Erleichterung brachte mir diese Woche die Kontrolle der Schilddrüse: Die Einstellung hat mal wieder nicht gestimmt, der (an sich unsympathische) Facharzt, zu dem ich jährlich auch wegen der Knotenüberwachung muss, meinte empört, das sei so auffallend, das könne nur die Schilddrüse sein .

    Hoffentlich…..

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei dir der Stress ist. Wenn, dann müßtest du ja irgendwo die Kalorien zu dir nehmen, und anscheinend bist du kein Stressesser ? Die Schilddrüse dagegen reagiert bei manchen Menschen sehr wohl mit Stress und spinnt dann, vielleicht ist das der (medizinische) Grund ? Das kann durchaus vorübergehend sein, keine Sorge !

    Mein Mantra gegen erdrückende Sorgen ist: „Morgen ist ein neuer Tag“. Ich weiß, es klingt banal und blöd, aber mit jedem Tag, mit jedem Schuljahr, wächst die Kraft bei Eltern und Kindern. Versprochen ! (Vor 2-3 Jahren war ich so weit, dass selbst die Durchhalteparolen der Psychologin mich so genervt haben, dass ich fast mit ihr Streit angefangen hätte , aber es stimmt wirklich !)

    • Mella

      Nee, das hat nichts mit dem Alter zu tun, es hat was mit dem Urlaub zu tun.

      Aber du hast recht, wichtiger sind die Durchhalteparolen. Wieder ein Tag rum. Doch ich finde das eigentlich auch recht depremierend. Ich würde mir mehr wünschen sagen zu können, hey heute toller Tag, Morgen wieder….

  • Vanni

    um dauerhaft abzunehmen, solltest du dich vor allem mit deiner ernährung näher beschäftigen. dazu gibt es im internet eine menge ratgeber. von weightwatchers und co halte ich persönlich nicht zuviel. lieber ein bischen selbst in die materie einlesen. mit kind und kegel ist das natürlich alles nicht so einfach.
    der wille ist ja offensichtlich bei dir da. aber das größte problem sehe ich in deiner psyche. gestresst zu sein ist das schlimmste, was du deinem körper antust. mach doch einfach mal einmal in der woche weniger sport und lege dafür einen entspannungstag ein und du wirst sehen dir geht es zumindest im kopf sehr viel besser.

    • Mella

      Hallo Vanni, vielen Dank für deine Tipps, doch..
      Das mit dem Entspannungstag sagt sich so leicht mit den Kindern. Sport ist für mich die einzige Möglichkeit dem Chaos zu Hause zu entfliehen. Denn wenn ich zu Hause bin, geht es doch immer nur :
      Mama, kann ich …..
      In Bodypump bin ich viel zu sehr mit schnaufen beschäftigt, so daß mich meine ganzen Sorgen und Probleme nicht beschäftigen können. So ist das für mich die beste Entspannung, zudem kann ich meine ganzen Aggressionen gegenüber manchen Menschen in meiner Umwelt richtig rausschwitzen.

      Mit der Ernährung habe ich mich schon oft beschäftigt und auch diverse Ratgeber zu Hause stehen. Das Konzept der Weightwatchers ist für mich mit am besten, da es hier einfache und schmackhafte Rezepte gibt, die meine Familie freiwillig mitißt. Zudem sehe ich die WW als ausgewogene Mischkost an, was ja sowieso mit die beste Ernährungsform ist.

      Tja, dann bleibt nur noch meine Psyche.. hier fehlt es wirklich und ich habe ja keinen zeitlichen Streß sondern emotionalen. Da komme ich leider so schnell nicht raus:-(

  • Trendy

    Deine Zunahme kann natürlich viele Gründe haben, denn unser Körper ist schon etwas arg kompliziert. Lass Dir doch mal in diesem Zusammenhang beim Hausarzt ein Blutbild machen, um zu sehen ob Schilddrüse etc. so arbeitet wie sie arbeiten soll, Du keine Diabetes hast etc.
    Die Psyche hat generell schon einen starken Einfluß, aber ich würde sie auch nicht für alles verantwortlich machen und erst mal einen Standard-Check beim Arzt einlegen.

    • Mella

      Ja, zum Hausarzt sollte ich wirklich mal wieder gehen… und nicht nur da hin. Bin mit einigen Arztbesuchen etwas im Rückstand (peinlichwegschau)

      Aber Du hast recht, den Standard-Check sollte ich demnächst einschieben.

  • Vanni

    naja du gehst ja 3 mal die woche zum sport. und mein tip ist nicht einen tag zu hause zu bleiben, sondern diese paar stunden im spa zu verbringen oder schwimmbad, sauna, also irgendwo, wo du dich mal entspannen kannst.

  • Verhaltensoriginell

    Abnehmen ist eine Kunst für sich. Mann muss auf passen, dass man nicht in die Ketose kommt, dann stellt sich der Stoffwechsel ganz ungünstig um. Sport ist gut (Was machst Du?) und wenn Du diätest, wie machst Du das?

  • Mella

    @Vanni, für Deinen Vorschlag bräucht man erst mal ein Spa. Zudem bin ich innerlich ganz schön zappelig. Entspannen in einer Ruhephase ist momentan einfach nicht drin. Da hilft mir Sport noch am besten.

    @Verhaltensoriginell
    Als Sport mache ich Slim-Belly (Radfahren) und Bodypump, Ernährung verusche ich micht möglichst an die Weightwatchers zu halten, da diese in meinen Augen eine gesunde Mischkost anbieten. Nur klappt es im Moment leider nicht ganz damit.

  • Trendy

    Der E… Freak da oben ist übrigens ein Kommentarspammer. Eiweiss ist ein ziemlich heftiges Keyword. Link löschen ist das beste, was man mit solchen Spammern machen kann, vor allem kommen sie dann nicht wieder, um auch noch ihre restlichen Webseiten mit kostenlosen Links zu versorgen 😉

    Aber zurück zu Deinem Problem: Lass Dich erst mal durchchecken und wenn klar ist, dass nichts körperliches vorliegt, kannst Du immer noch in der Ernährung und Deinem Verhalten nach dem Grund suchen. Ich persönlich bevorzuge da immer gerne das „Ausschlußverfahren“, erst mal gesundheitliches ausschließen und dann weiter kucken 😉

    • Mella

      @trendy, danke für den Tipp, habe den Spam gelöscht.

      Werde auch demnächst einen Termin mit meinem Arzt machen. Am besten gleich dann, wenn ich mich entschlossen habe impfen zu lassen oder nicht. Bin da noch nicht schlüssig und wenn ich genaueres weis, gehts in einem Aufwasch…

      Glaube aber wirklich, daß bei mir der emotionale Stress der Auslöser ist. Mein Kleiner hats im Moment in der Schule recht schwer und als Mutter steht man daneben und darf nur die Scherben aufsammeln und zu retten was zu retten ist. Helfen kann man aber nicht. Das ist etwas was mich im Moment sehr belastet.

  • Trendy

    Gern geschehen mit dem Tipp

    Dass der emotionale Stress der Auslöser ist, kann ich mir schon auch gut vorstellen. Trotzdem schadet so ein kleiner Bluttest hin und wieder nicht und man ist dann doch froh zu hören, dass alles in Ordnung ist 😉 Ich lasse mich übrigens nicht impfen, bin schon seit drei Wochen heftig erkältet und wenn man krank ist, dann kann man eh keine Impfungen durchziehen. Und wenn ich das hinter mir habe bin ich wohl so froh, dass ich die Arztbude die nächsten Wochen/Monate erst mal nicht mehr betreten möchte…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.