Allgemein

Herrlich diese Ruhe…

Die Herbstferien sind vorbei und meine Männer haben gerade die Wohnung verlassen. Wo gerade eben noch Geschrei und Streit (Kinder), Ungeduld (Hund) und Stress (Mann) herrschte ist nun eine himmlische Ruhe eingekehrt, kaum daß die Türe wieder zu war.

Oskar (Kater) und ich genießen diese Zeit. Die Katze hat sich auf das Bett verzogen und verdaut das leckere Frühstück und holt den Schlaf der Nacht auf. IMG_0810Wenn gleich der Hund wieder kommt, dann legt dieser sich wahrscheinlich auf die Schuhe und wartet sehnsüchtig auf seine Herrchen. Diese Zeit wird mit einem kleinen Nickerchen überbrückt.

Schön. Es ist nun alles friedlich. Doch bald wird mir der Trubel wieder fehlen. Nicht nur mir, unser Hund blüht erst dann auf, wenn hier richtig Action ist. Er liebt es wenn die Kinder hin und herrennen und wenn sich was bewegt. Hundefernsehen sozusagen und zum mitmachen.

Der Kater braucht erst später wieder mehr Trubel. Er kommt dann zum Fernsehen, oder zum Musik hören. Oskar steht auf richtig guten Rock. Bei Bonjovi oder anderen Gitrarrenriffs sucht er sich immer einen Platz nach der Lautsprecher.

Die meisten anderen Katzen gehen dann, aber entweder ist Oskar stocktaub (glaube ich aber nicht) oder hat einfach nur einen guten Geschmack

Jetzt genieße ich noch ein wenig die Ruhe, bevor mich der Alltag wieder einholt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.