Der Bauch muss weg

3.Woche Slim Belly – das erste Messen

Direkt nach der Grippe und nur sehr geringem Training zum Messen? Mir war dabei schon etwas mulmig. Durch meine Grippe konnte ich viel weniger trainieren als sonst und das habe ich auch eindeutig gemerkt.

Zudem war am Wochenende eine Schulaktion (mit Kuchenverkauf… ) und auch sonst meine Disziplin nicht sehr ausgeprägt.

Mit diesem (schlechen Ge-)Wissen ging es dann zum Wiegen und zum messen.

Gewicht – 2% vom Ausgangsgewicht

Gewichtsabnahme ca. 1 kg von Ausgangsgewicht

Fett: -1% vom Ausgang

Tja, leider hat sich nicht viel geändert, oder soll ich sagen zum Glück…

Messung 19.10.09

Bauchumfang 3 cm über Bauchnabel: 87,5 cm = – 2 cm

Bauchumfang 3 cm unter Bauchnabel: 96,5 cm

Immerhin hat sich am Bauchumfang etwas getan. Der Bereich über den Bauchnabel ist sowieso bei mir eine Problemstelle und da immerhin schon mal 2 cm weg. Das ist schön.

Diese Woche habe ich dann wieder voll durchgestartet. Am Montag BodyPump und danach noch 40 Minuten auf das Rad. Das verbraucht ganz schön Kalorien. Der Muskelkater nach der Bodypump-Pause ist gar nicht so groß wie befürchtet, anscheinend bringt entweder das Radfahren danach was oder meine Muskeln bauen nicht mehr so schnell ab wie früher.

Keine Ahnung, aber mir solls recht sein.

Heute habe ich nur Slim Belly gemacht, aber am Samstag geht es dann noch zusätzlich in Bodypump und Slim belly. Mal schauen, wie es mir dann nächste Woche geht.

Im Übrigen habe ich gerade eine These aufgestellt:

Wenn es im Leben etwas unrund läuft und alles eher etwas chaotisch ist, fällt es erheblich schwerer Gewicht zu Verlieren, als wenn man ruhig und ausgeglichen ist und das Leben in ruhigen und geordneten Bahnen verläuft.

Diskussionen hierzu erwünscht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.