Allgemein

Sommerferien

So, nun ist es geschafft. Als eines der letzten Bundesländer haben die Bayern ab heute nun auch Ferien. Bei uns genau ab 10.00 Uhr. Die Kinder sind nun glücklich, daß die schönste Zeit des Jahres beginnt.

Wir bleiben diese Ferien absichtlich zu Hause. Einerseits, weil ich ehrlich gesagt keinerlei Lust verspüre das Auto vollzustopfen, stundenlang auf der Autobahn zu fahren und dann eventuell noch die Kinder die ganze Zeit zu beschäftigen. Nein, wir bleiben zu Hause.  Es ist eigentlich hier dann die schönste Zeit. Die Freibäder sind nicht zu voll, die Kids können stundenlang auf den Spielplatz und wenn das Wetter wirklich mal schlecht ist, haben wir hier genug Spiele und Möglichkeiten.

Auch haben wir die Zeit endlich mal den oder den anderen Ausflug zu machen. Mal in die Berge zu fahren oder mit dem Rad einfach mal loszufahren. Das ohne Streß und ohne großen Rummel, der noch vor den Ferien bei den beliebtesten Ausflugszielen  herrscht. Die Anderen sind ja alle weggefahren.

Wenn das Wetter mitmacht, könnten sie eventuell im Garten das große Zelt aufstellen und mit ihren Freunden darin übernachten. Dies ist aber nur bei schönem Wetter möglich.

Das Geld für den Urlaub investieren wir lieber anders. Die Kinder nehmen am Ferienprogramm teil, da ist für sie jede Woche mindestens 1-2 Aktivitäten geplant. Und das die ganzen 6 Wochen lang. Das kommt immer noch billiger, als wenn wir dies mit den Kids machen würden. Und nächste Woche werden wir das Kinderzimmer aufmotzen. Raus mit dem Kinderzeug. Nun brauchen wir ein Jugendzimmer.

Auf Dauer haben die Kinder dann viel mehr davon, als wenn wir nur 2 Wochen am Strand liegen, wo sie nach spätestens 7 Tagen auch Animation und „Aktion“ brauchen.

Ach ja, der Gameboy ist und bleibt in den Ferien weg. Und die Kinder verbringen nicht den ganzen Tag vor dem Fernseher oder dem Computer, auch wenn das Wetter schlecht ist. Denn es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung und der Hund muss auch beim Regen aufs Kloo. Gerade dann, kann ein Spaziergang im Wald richtig Spaß machen, wenn die Erde feucht ist und alles anders riecht, oder im matschigen Boden Tierspuren zu entdecken sind.

Ich bin mal gespannt, ob meine Kinder in diesen Ferien wirklich alles machen was sie sich vorgenommen haben und ich kann mir nicht vorstellen, daß ihnen langweilig wird.

Und ich?

Ich freue mich, daß ich nicht Tage vorher Koffer packen muß und Tage später alles waschen muß. Mir bleibt so einiges an Streß und Arbeit erspart. Auch kann ich weiter Sport machen und so essen, wie ich möchte und muß nicht immer teuer und fett außwärts essen oder in einer kleinen Küche irgedwelche Essen zaubern.  Mein Mann kann endlich mal in Ruhe am Computer sitzen (das, was die Kinder nicht sollen…).  Der Hund freut sich, daß wir nun genug Zeit für ihn haben und wenn wir einen Ausflug machen, wo Hunde nicht erlaubt sind, ist er in seiner gewohnten Umgebung. Der Kater ist froh, daß seine Bediensteten ihn zu seinen gewohnten Zeiten rein und raus lassen, wo er sie doch mühselig dressiert hat.  Eigentlich nur Gewinner, inclusive unseren Geldbeutels.

3 Kommentare

  • Niels

    Na, in diesem Sinne wünsche ich euch eine schöne Ferienzeit!!! Wir bleiben auch zuhause: Schwimmen in der Nordsee, Cocktails am Strand und Bücher lesen. Kater Sammy freut sich auch.
    Viele Grüße,
    Niels

  • Monika

    Noch eine positive Sache, die euch erspart bleibt wenn ihr zu Hause bleibt: Koffer ein- bzw. wiederaus auspacken;-)Ich persönlich finde es besonders wichtig, dass den Kindern nicht langweilig wird in ihren Ferien..aber das kann euch glaube ich nicht passieren. Ich wünsche euch eine ganz schöne Ferienzeit!

    • Mella

      Hallo Monika, gerade das Kofferauspacken und das Wäschewaschen danach sorgt immer dafür, daß ich eigentlich wieder Urlaubsreif wäre.
      Den Kindern ist bis jetzt noch nicht langweilig geworden, aber wir haben ja noch 3 Wochen Ferien. Vielleicht freuen sie sich ja dann auf die Schule 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.