Isst Du genug Gemüse?

Obwohl ich durch meine Allergien recht eingeschränkt bin und alleine schon dadurch öfter in die Gemüsekiste greife, esse ich definitiv zu wenig Grünzeug. Wobei ich Obst und Gemüse fröhlich mische und meine Regel ist – Gemüse oder Obst.

Einzig nicht dazu zählen für mich Kartoffeln und Getreide, sowie Reis.

Alles andere zählt, genauso wie frische Maiskolben.

Trotzdem schaffe ich die von der Gesellschaft für Ernährung vorgeschlagene Menge hinten und vorne nicht.

Daher heißt es in der Fastenzeit für mich nicht „Verzicht auf….“ sondern Obst und Gemüse futtern. Ziel ist es jeden Tag mindestens 500g der gesunden Ernährung zu schaffen.

Dies ist jedoch nicht so leicht. Während der Woche schaffe ich es alleine durch mein Obst und Gemüse zum Mittagessen relativ leicht, jedoch am Wochenende merke ich schon, dass sich das fehlende Mittagessen bemerkbar macht. So gab es gestern statt Chips zum Fernsehen Weintrauben. Ist auf jeden Fall gesünder und hat auch lecker geschmeckt.

Ich bin neugierig wie es weiter geht in der Hinsicht, vor allem, da wir auch in der Zeit einen Kurzurlaub planen und zum Essen eingeladen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.