Allgemein

Plünderung von Bücherschränken

Auf dem Flohmarkt fallen mir vermehrt Buchhändler auf. Diese lassen sich nicht selten Bücher schenken und verkaufen diese für viel Geld weiter. Meist sind diese Stände leider sehr gut besucht, auch wenn mir diese Geschäftspraxis nicht gefällt.

Noch weniger gefällt mir, dass es sehr auffällig ist, dass während der Flohmarktsaison in den Bücherschränken generell nur alte Schinken zu finden sind und alles was ansatzweise nach Krimi oder neuerer Literatur aussieht nicht mehr vorhanden ist. Ich verdächtige diese „Händler“ ja, dass sie sich auch gerne mal an den Bücherschränken an den neuen Büchern bedienen und ihren Schrott dort ablegen.

Das finde ich sehr schade, denn so wird eventuell der normale Bücherschrank, der von den Anwohnern bedient wird leider verkommen und manchmal, wenn es keine Pflege gibt, dieser einfach richtig verkommt.

Leider und sehr schade.

Dabei finde ich Bücherschränke super. Oft findet man dort tolle Bücher und ich stelle dort auch gerne Bücher ab, die ich gerade ausgelesen habe. Es ist ein geben und nehmen und ich versuche dabei immer fair zu bleiben und stelle dort natürlich auch neuere Bücher rein.

Doch diese Mitnahmementalität und dann teuer zu verkaufen – das geht mir gegen den Strich.

Wenn es Leute gibt, die Euch die Bücher schenken – okay, aber verkauft sie nicht weiter.

Das Gleiche gilt auch für Bücher vom Welttag des Buches. Diese wurden an Euch verschenkt und daher dürfen sie höchstens weiterverschenkt werden aber nicht verkauft oder gegen andere Bücher eingetauscht.

Bookcrossing ist toll. Aber es ist ein Buch zum Verschenken. Ich tausche solche Bücher nicht. Schenkt sie her, vor allem, wenn ihr sie auch gefunden habt. Denn die Bücher von Bookcrossing und vom Welttag des Buches sind Markiert, bzw. Sondereditionen. Das zu Verkaufen ist absolut unfair, da ich nie auf die Idee kommen würde, genau diese Bücher gegen Geld oder andere Bücher herzugeben!

Die Liste könnte man noch um Leseexemplare und Rezensionsexemplare erweitern. Schenkt solche Bücher weiter, wenn ihr sie nicht behalten wollt. Aber Bereichert Euch nicht daran.

Etwas Fairness – manchmal vermisse ich es doch schon sehr.

Und dann wundern, wenn es keine Rezi-Exemplare mehr gibt oder die Bücherschränke verkommen

2 Gedanken zu „Plünderung von Bücherschränken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.