Allgemein

still ist es hier geworden…..

zuletzt hat mich eine gute Bekannte gefragt, was denn mit meinem Blog los sei. Still ist es geworden, ob ich denn nun gar keine Zeit mehr hätte. Nun Zeit ist natürlich ein wichtiger Faktor, aber ich muss auch zugeben – es ist auch eine bequeme Ausrede. Ausrede nicht zu Bloggen, und vor allem eine Ausrede, nicht darüber nachzudenken, warum es so still geworden ist.

Kann man vielleicht sogar von einer Schreibblockade reden? Ich glaube schon. Ich mag nicht mehr so frei von der Leber aus weg schreiben. Hinzu kommen noch die verlagerten Schwerpunkte. Heute habe ich mal geschaut, wann und mit was ich angefangen habe:

Gründe zu Bloggen

Es ist ziemlich genau 7 Jahre her als ich anfing. Es war genauer gesagt der 13.6.2009. Die Gründe waren vielfältig. Zum einen wollte ich mich mit dem Medium WordPress auseinandersetzen, zum anderen hatten wir starke Probleme mit meinem Jüngsten. ADHS und Legasthenie. Da fühlt man sich als Mutter oft unverstanden und alleine gelassen. Mir ging es dann um Austausch, das was ich mühsam lernen musste, weiter zu geben, damit vielleicht jemand diese Fehler nicht auch nochmal machen muss.

Damals hat es mir sehr geholfen und ich habe mit dem Blog auch viel erlebt. Er war immer meine Spielwiese, auch meine Möglichkeit was auszuprobieren. Mich selbst zu verwirklichen und Kontakte zu knüpfen.

Veränderungen

Diese Bedürfnisse haben sich gewandelt. Der Jüngste ist schon lange gut im Internat angekommen und macht hauptsächlich nur pubertäre Probleme, wie mein Großer auch. Dennoch läuft bis jetzt die Pubertät bei beiden recht normal und harmlos ab *klopfaufholz*. Wenn Probleme da sind, gibt es für mich Lehrer, Erzieher, Psychologen, die zusammen mit uns allen nach Lösungen suchen, dabei in einem freundschaftlichen und netten Ton. Zudem wird nun, wenn dann, alles so individuell, dass ich darüber nicht mehr schreiben mag.

Desweiteren arbeite ich wieder Vollzeit, dass natürlich auch die Zeit eingeschränkt ist. Allerdings auch die Themen. Darf ich über die Sachen, die mich beschäftigen noch schreiben? Oftmals leider nicht, denn Arbeitgeber sehen es sicher nicht gerne, wenn sich die Angestellten über die Kunden auslassen oder über Kollegen lästern. Auch die manchmal echt dummen Fragen, genauso wie fehlendes Wissen bei anscheinend vielen Leuten darf nicht so einfach in einem privaten Blog behandelt werden. Das gehört hier nicht rein.

Tja, so verliefen immer mehr Tage eintönig und mit wenig Blogpotenzial.

Was sich geändert hat – ich habe endlich entdeckt, woher meine gesundheitlichen Beschwerden kommen – es sind Lebensmittelallergien, die mich nun vor manchen Herausforderungen stellen. Es klappt so ganz gut, aber zu guten Rezepten gehören Bilder. Und ich bin jetzt nicht gerade ein begnadeter Hobbyfotograf.

Dies sind alles eher die wirklichen Gründe, warum es hier so ruhig geworden ist.

Wie geht es weiter?

Nun, mittlerweile habe ich einen Arbeitsplatz, bei dem ich nicht so weit fahren muss. Vielleicht bin ich auch nicht mehr so ausgelastet, dass ich nur noch mit Scheuklappen durch das Leben laufe, weil es sonst so anstrengend wird. Vielleicht löst sich auch einfach meine Schreibblockade. Auf jeden Fall fände ich es schade, wenn ich 7 Jahre Trampelpfade.com einfach wegwerfen würde. Daher werde ich mich nun wieder mehr mit meinem Blog beschäftigen.

Hoffe, dass ich das auch alles entsprechend durchhalte und vor allem muss ich auch wieder anfangen bei anderen Leuten vermehrt mitzulesen. Das habe ich auch sträflich vernachlässigt.

9 Kommentare

  • Mel

    Hey Mella,

    ich bin da und bleib auch da. Freu mich über dein neues Design (ich hoffe, das hatte ich jetzt richtig behalten). Drück dich!

    Lg Mel

    • Mel

      Ok, anscheinend hatte ich Recht mit dem Design, welches sich nach dem Kommentar allerdings wieder ins alte gewechselt ist. Ist das so gewollt?

    • Mel

      Gibt wohl doch kein neues Design. Ich hatte beim ersten Mal anklicken so etwas wie ein Notizbuch. Der Hintergrund war Schwarz. Warum auch immer! Jetzt ist es wie immer. Versteh ich gerade irgendwie nicht.

      • Melanie

        Huhu Mel,
        neues Design wird es geben, aber da muss ich erst mal noch ein wenig herumspielen. Das Notizbuch gefällt mir spontan auch ganz gut, muss aber im Hintergrund da erst noch ein paar Dinge anpassen
        LG
        Mella

        • Mel

          Hey Mella,
          die Frage war dann nur, warum ich das schon sehen konnte. Mir war der Hintergrund etwas zu dunkel. Freu mich aber auf das neue Design.
          Lg Mel

          • Mel

            Ach so. Mir gefällt das neue Design. Wie gesagt, der Hintergrund ist etwas dunkel, aber das ist ja nicht schlimm.

            Lg Mel

          • Mel

            Dann ist doch alles gut. 😉 Du musst es ja nicht aufhellen. Mein Fall wäre es halt nicht so. Aber ich mag das Notizbuch und damit das klar zum Vorschein kommen kann, muss der Hintergrund auch etwas dunkler sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.