Fallmaschenpulli in Grün

Dieser Pulli lies sich erstaunlich schnell stricken. Eigentlich wollte ich die Wolle für einen anderen Pullover nutzen, doch sie eignet sich eigentlich so rein gar nicht für eine festere Struktur. So wirkte der Pulli total steif.

Daher habe ich mir ein Muster gesucht, welches etwas lockerer wirkte – fast wie ein Kettenhemd .

Das Muster lässt sich echt leicht stricken. Eine Masche rechts, ein Umschlag, eine Masche rechts, ein Umschlag und so weiter. Auf der Rückseite einfach alle Umschläge fallen lassen und die Maschen rechts stricken.

Geht super schnell.

Der Pulli ist das Modell 22 aus Stricktrends Frühling 2009

Wer da Bild größer sehen möchte, einfach draufklicken. Die Bordüre besteht aus einem einfachen Ajourmuster.

Verwendet habe ich Binario von Lana Grossa in der Farbe 072

 

6 thoughts on “Fallmaschenpulli in Grün

    1. Für jetzt ist er eigentlich zu kühl – er besteht ja nur aus Löchern ;-) Im Sommer über ein T-Shirt schnell drüber ist er echt topp.

      Das Grün ist das einzige Grün, welches ich Tragen kann ohne wie eine Leiche auszusehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.