Casbah-Pulli

Noch einen Pulli möchte ich Euch vorstellen. Nachdem Junior mal zu Hause war, verhafte ich ihn immer gleich für ein Foto, auch wenn ich es noch nicht sofort zeigen kann.

Dieser Pulli hat eine sehr interessante Strickweise. Erst wird ein Ärmel (ohne Naht) gestrickt. Dann der andere. Dann am Hals in der Mitte zusammen genäht. Danach wird der Körper dazu aufgenommen und in Runden gestrickt, bis der Pulli lang genug ist. Die Strickanleitung gibt es kostenlos bei Ravelry

Die Farben hat der Kleine zusammen gestellt und ehrlich – ich hätte diese Wolle wohl total übersehen, da sie so unscheinbar grau/graugrün/und „orange-hautfarben“ ist. Die letzte Bezeichnung ist auch von Junior und trifft die Farbe genau.

Erst hatte ich Befürchtungen, dass der Pulli zu bunt wird, doch diese sind zum Glück nicht eingetroffen.

Gestrickt habe ich hauptsächlich mit der Elastico-Wolle von Lana Grossa. Leider gibt es die Farben nicht mehr.

2 thoughts on “Casbah-Pulli

  1. Dein Kleiner hat offenbar eine kreative Ader und einen Blick für Farben und sowieso den Fotografierblick. Das finde ich für ein Kind seines Alters, zumal einen Jungen, ganz toll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.