Positiv gedacht #2

Heute ist wieder Freitag und es wird Zeit für meinen persönlichen Wochenrückblick:

 

 

gefreut : Habe ich mich darüber, dass der Kleine die Blinddarm-OP so gut weggesteckt hat.

gelacht: Galgenhumor im Krankenhaus. Warum hört der Kleine auch kurz vor der OP „Highway to Hell“ von ACDC?

geschafft: alle Tassen für die Tassenparade gesucht, gefunden, fotografiert und sogar die Bilder bearbeitet. Wer will kann sich noch bis zum 29.05. beim Chaosweib anmelden

gefunden : Neues Familienspiel. Gefällt uns allen sehr gut das Skip-Bo. Werde sicher mal drüber bloggen.

geholfen : Meinen Kindern beim Gesundwerden. Dem Kleinen bzgl. seines Blinddarms und beim Großen seinen Schnupfen.

gegönnt: ein paar Klamotten, sehr günstig und sehr schön. Endlich auch ein Badeanzug ohne Loch am Po vom Rutschen ;-)

geplant : Geburtstagsparty vom Großen im Schwimmbad – das ist jetzt nichts worauf ich mich direkt freue – aber am Sonntag besuchen wir Freunde von uns, die wir viel zu selten sehen, weil entweder bei ihnen gerade das Chaos regiert oder eben bei uns – zudem noch Schichtdienst etc…. Aber Sonntag klappt es endlich wieder!

Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele von Euch teilnehmen würden und meldet Euch einfach in den Kommentaren, ich schaue gerne vorbei.

Vorlage findet ihr hier:

3 thoughts on “Positiv gedacht #2

    1. Ich habe gestern einfach das schöne Wetter genutzt und mein „Fotostudio“ im Garten aufgeschlagen.
      Ob ich bis zum Ende dabei bin verrate ich noch nicht, weiß aber nun, warum unser Tassenschrank immer so vollgestopft ist :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.