Positiv gedacht #1

Es ist wichtig und gut, wenn man sich über die kleinen Dinge im Alltag freut. Doch das ist oft gar nicht so leicht, wie man meint, denn gerade diese kleinen Dinge gehen viel zu oft in der Hektik und im Alltag unter.

Deshalb wird es ab jetzt am Freitag einen kleinen Rück- und Ausblick der Woche geben. Damit das ganze leichter wird und nur die positiven Dinge Eingang finden möchte ich mich an folgenden Punkten orientieren

gefreut – steht für die kleinen Freuden

gelacht – kleine witzige Gegebenheiten oder ein guter Witz zaubern oft ein Lächeln oder ein Lachen ins Gesicht und heben spürbar die Stimmung – und Schadenfreude ist die ehrlichste Freude

geschafft – steht für den Stolz über einen Erfolg

gefunden – sei es die langvermisste Nadel im Heuhaufen oder einfach nur eine tolle Sache.

geholfen – für das Miteinander ist es sehr wichtig auch mal eine helfende Hand zu reichen – dies ist auch ein sehr positives Gefühl

gegönnt – sich selbst im Alltag nicht vergessen

geplant – ohne Ziele ist das Leben langweilig.

Wie ihr seht, für jeden Tag einen positven Gedanken. Da aber nicht jeder Tag gleich verläuft, teilt es Euch einfach so ein wie ihr wollt.

Ich fände es super, wenn nicht nur ich positiv denke, sondern auch viele von Euch mitmachen, daher habe ich einen Banner für Euch und auch ein Formular. Einfach kopieren und selbst auf Eurem Blog einen kurzen Beitrag zum Wochenende verfassen:

 

gefreut : __________

gelacht: ___________

geschafft: ____________

gefunden : _____________

geholfen : _____________

gegönnt: ______________

geplant : _______________

Hier kommt nun meine Woche:

gefreut – habe ich mich, dass beim Zahnarzt keine Beanstandungen waren – bei allen Vieren

gelacht – über den Großen, der nun kurze Haare hat und nun weiße Streifen im Gesicht hat, wo vorher die Haare hingen. Außerdem sein „Gschieß“ mit seiner neuen Frisur

geschafft -am Sonntag den Wasserburglauf

gefunden – Birnenschmaus und Apfelschmaus in einem Geschäft. Warum gibt es die Dinger hier nicht?

geholfen – einer Freundin mit einer Idee und bei der Umsetzung eines Projektes

gegönnt – Ein Buch von Patricia Cornwell – Totenbuch Mal schauen, ob es wirklich so schlecht ist wie die Rezessionen versprechen ;-)  [aartikel]3442461014:right[/aartikel]

geplant – grillen und Völlerei am Samstag

One thought on “Positiv gedacht #1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.