Rezepteecke

Zitronenkuchen – kalte Küche

2 Pck. Zitronen-Götterspeise
250 g Knusper-Schokomüsli
70 g Butter
750 g Magerquark
750 g Vollmilch-Joghurt
100 g Zucker
Saft und Schale einer halben Zitrone

Zubereitung:

Götterspeise mit 10 EL Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Knuspermüsli in einen Gefrierbeutel füllen und mit einem Nudelholz zerbröseln.
Butter schmelzen und mit den Bröseln mischen. Diese Masse in eine Springform drücken.
Quark mit Joghurt, Zitrone und Zucker verrühren.
Die Götterspeise erwärmen und unter die Quarkmasse rühren.
Auf den Tortenboden verteilen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Ein super Kuchen für warme Tage. Hatten wir auch zum Geburtstag vom Großen. Da er einen Tag vorher zubereitet wird hat man dann am nächsten Tag einen leckeren frischen Kuchen ohne Arbeit 🙂

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.