Schokotorten-Kalorienbombe

100 g Mehl
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
85 g Blockschokolade
180 g Zucker
60 g Butter
2 Eier getrennt
10 EL Milch

Für die Füllung
1 Pck Vanille-Pudding-Pulver
½ L Milch
2 EL Zucker
250 g Butter

Schokoglasur

Zubereitung:

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen – dazu eine Metallschüssel in einen entsprechenden kleinen Topf stellen, der mit Wasser gefüllt wird. Das Wasser soll heiß sein, aber nicht sprudelnd kochen.
Dann wird die Schokolade in die Metallschüssel gegeben und dort schmilzt sie dann. Achtung, es darf kein Wasser in die Schokolade gelangen, da diese sonst so komisch wird.
Das Eiweiß zu festen Schnee schlagen.
Die Butter für den Teig mit Zucker cremig aufschlagen. Dann die Eigelbe nach und nach zugeben.
Das Mehl, die Stärke und das Backpulver vermischen und Eßlöffelweise in die Zuckercreme geben. Dazwischen immer wieder etwas Milch reingießen.
Den Teig in eine gut gefettete Springform gießen ud bei 175 °C Umluft ca. 30 Minuten backen.
Abkühlen lassen und dann quer durchschneiden.
Für die Füllung einen normalen Vanillepudding nach der Packungsanleitung kochen. Wenn dieser dann kalt ist, einfach die warme Butter unterrühren.

Diese Creme dann auf eine Kuchenhälfte streichen und dann die andere Kuchenhälfte darauf setzen.
Evtl. restliche Creme darauf streichen.
Den Kuchen dann kalt stellen und eventuell dann später mit Schokoglasur betreichen.

 

5 thoughts on “Schokotorten-Kalorienbombe

  1. Um Gottes Villen, jetzt muss ich aber gierig scheinen — kaum stellst Du so ein tolles Rezept ein, bin ich schon da, um es quasi zu inhalieren.

    Hört sich wirklich lecker an!

    So long,
    Corinna

    1. Zum Glück bekomme ich da nur den kleinsten Teil ab. Dafür sorgen schon meine Männer und die haben alle eine Schlanke Linie.
      Und der Kuchen war lecker – zumindest mein Ministück :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.