Mühsam geht es langsam voran

Vorteil vom Sport ist natürlich, dass ich neben Kalorienverbrauch auch meine Muskeln aufbaue. Doof an den Muskeln ist nur, dass diese so schwer sind. Schwerer als das Fett.

So geht es bei mir beim Gewicht schon wieder nicht wirklich voran.

Doch an meiner Taille und Bauch sind 3 cm weg! JUHU.

Da hat es mich auch am meisten gestörrt. Doch komischerweise werden meine Beine immer dicker – Muskeln?

Mein Sportprogram habe ich letzte Woche wie geplant durchgezogen. Es pendelt sich jetzt bei 5 mal in der Woche ein.

Montag mein Bodypump,

Dienstag Joggen

Mittwoch Pause

Donnerstag Fitnesstudio mit 30 Min. Joggen

Freitag Joggen

Samstag Fitnesstudio ohne Joggen

Sonntag Pause

Wenn das Wetter am Freitag recht übel ist, dann werde ich am Samstag wieder laufen, doch ist der Unterschied zum Laufband zum Gelände ist doch sehr groß.

Im Gelände habe ich nicht nur mehr Steigungen, sondern kann ich da auch ca. 5,5 km laufen, während ich am Laufband nach ca. 30 Minuten wieder runter muss. In dieser Zeit schaffe ich so etwa 3,8 km. Gut wenn nix los ist, dann bleibe ich schon länger auf dem Laufband, doch wenn viel Andrang ist, dann bin ich schon so fair, dass ich das Gerät für andere Nutzer frei mache.

Noch ein gewaltiger Unterschied: Wenn ich im Gelände laufe nehme ich den Hund mit und der ist dann nach den 5,5 km für den restlichen Tag bedient – während ich nach dem Fitnessstudio erst noch mit dem Hund loslatschen muss. Die Motivation sinkt so gewaltig.

Dennoch kann ich beim Laufband viel besser kleine Erfolge sehen.

Naja, hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

Die Woche wird so weitergehen wie letzte – nur das Gewicht sollte sich noch verbessern.

Aber ich mache ja mit beim Monat mit Stern – Infos gibt es Morgen

2 thoughts on “Mühsam geht es langsam voran

    1. Da kann man sich echt dran gewöhnen :-)
      und vor 5 Jahren hätte ich auch niiiiiieeee dran gedacht, dass ich mal so sportlich werde – da braucht man halt den richtigen Sport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.